Ich!

Ich!
Lesemädchen
"J.K. Rowling created seven Horcruxes.
She put a part of her soul in every book
and now her books will live forever."


Donnerstag, 16. März 2017

Butterbier aus den Drei Besen - Das Muggelrezept



Hallo liebe Leser♥
Fast jeder von uns wünscht sich doch, einfach in den Hogwarts-Express einsteigen zu können, nach Hogsmead zu gehen und mit seinen Freunden in den Drei Besen ein Butterbier zu trinken, oder nicht?
Den Teil mit dem Express und Hogsmead kann ich euch leider nicht erfüllen, aber das Muggel-Rezept von Butterbier, weiß ich zufällig ;-)
Vorweg: Es gibt mittlerweile so unglaublich viele Varianten, wie genau man das leckere Getränk herstellen kann. Ich möchte euch heute mein ganz persönlichen Favorit vorstellen (ohne Alkohol).
Viel Spaß bei Lesen und Nachmachen♥




Was ist Butterbier?
"Butterbier, eines der beliebtesten Getränke von Harry und anderen Hogwartsschülern, gibt es in der Muggelwelt nicht und ein Rezept dafür ist in den Harry-Potter-Büchern nicht angegeben. Auf Nachfrage erklärte Joanne K. Rowling einmal, sie habe dieses Getränk erfunden, dessen Geschmack ihrer Vorstellung nach an ein sahniges, aber nicht allzu süßes Karamelbonbon mit etwas Vanille erinnert"

Zutaten (für ca. 2 Becher Butterbier):


  • 30g Butter
  • 30g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Tasse Milch
  • etwas Zimt







Küchengeräte:
  • Herd
  • Topf
  • Schneebesen/Kochlöffel







Anleitung:


1. Die Butter, den Zucker und den Vanillezucker auf tiefer bis mittlerer Hitze in einem Topf auf der Herdplatte schmelzen lassen.
Achtung: Aufpassen, dass es nicht anbrennt!


2. Wenn die Zutaten geschmolzen sind, könnt ihr die Milch und den Zimt dazugeben. Da Zimt nicht jedermanns Sache ist, gibt es hierfür keine genau Mengenangabe, das kann dann jeder für sich alleine entscheiden. Es wird alles gut umgerührt.







3. Jetzt könnt ihr die Hitze der Herdplatte erhöhen, weil ihr das Getränk nun aufkochen lassen müsst.


4. Habt ihr das Butterbier gut aufkochen lassen, stellt ihr die Herdplatte aus und rührt mit einem Schneebesen die Flüssigkeit etwas schaumig.





Jetzt könnt ihr entschieden, ob ihr das Butterbier kalt oder warm genießen wollt.
Für die kalte Variante stellt ihr euer Butterbier in den Kühlschrank, ein paar Stunden später könnt ihr es dann trinken.
Wenn ihr euch für die warme Variante entscheidet, könnt ihr das Butterbier gleich in einen Becher oder in ein Biergefäß füllen und entweder nochmal Zimt drauftreuen oder wer mag, kann Sahne auf das Getränk geben.






Wenn ihr mein Rezept einmal ausprobiert habt, lasst es mich unbedingt wissen!♥
Falls ihr noch Fragen zu dem Rezept oder Butterbier habt, könnt ihr diese gerne in den Kommentaren oder auf Instagram loswerden.

Ansonsten wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachmachen
und lasst es euch schmecken :-)


XOXO
Eure Lisa aka. Buecherschlucker






Kommentare:

  1. Das ist ein tolles Rezept, dass muss ich gleich mal ausprobieren. :) Danke dafür! ;)

    Kathi

    http://kathisbuecherinsel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Nichts zu danken, gerne! Freue mich dann schon auf deine Meinung :)
    Liebste Grüße
    Lisa ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich probiere das auf jeden Fall auch mal aus! Danke für das Rezept! LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich zu hören Anja. Erzähl dann unbedingt, wie es geschmeckt hat!
      Liebste Grüße
      Lisa

      Löschen
  4. ALDA GEILL!
    Bin stolz auf dich das du so ein tollen blog erstellt hast und mit vollem HERZBLUT und sowas halt (xD) hier deine seite vollschreibst und gestaltest!❤👼

    ~Ich bims dein bebibruder😂✌🌈~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh Danke meim kleimer Bebybruder❤❤❤😢😢😢
      Love you😏😏❤❤🌼🌼🌼🌼✨✨✨✨

      Löschen